„Achterbahn der Gefühle“: Mama hört Herzschlag toter Tochter.

Das eigene Kind zu verlieren, ist wohl mit Abstand das Schlimmste, was Müttern und Vätern widerfahren kann. Als die 2-jährige Alaiya aufgrund einer Hirnhautentzündung verstirbt, zieht es ihren Eltern den Boden unter den Füßen weg. Dass ihr kleiner Sonnenschein nie wieder zurückkehren wird, ist noch gar nicht richtig zu ihnen durchgedrungen, als sie schon eine lebenswichtige Entscheidung treffen müssen: ob sie die Organe ihrer geliebten Tochter spenden wollen, um damit ein oder mehrere Leben zu retten. 

Mutter Lacey Wilcox und ihr Ehemann Brandon entscheiden sich ohne Zögern dafür. Infolgedessen kann nun ein 10 Monate alter Junge Alaiyas Herz in seiner Brust tragen. Während all der schwierigen Monate nach ihrem Tod gibt es den Eltern einen kleinen Trost, dass dieses letzte Geschenk ihres Kindes einem anderen das Leben ermöglicht. Doch sie sollen das Herz ihrer geliebten Tochter bald wieder hören können. 

Die Eltern von Mason Perkins, dem kleinen Jungen, der das Spenderherz empfing, nehmen Kontakt mit Alaiyas Angehörigen auf: Sie wollen die Familie des Mädchens kennenlernen, das ihrem Sohn mit diesem unbezahlbaren Geschenk das Leben rettete. Das Zusammentreffen der Familien, die auf so eine spezielle Art miteinander verbunden ist, ist eine hochemotionale Angelegenheit. Lacey und Masons Mutter Angela erzählen mit eigenen Worten, wie sie diesen ganz besonderen Moment erlebt haben:

Youtube/Quiet Music HDT

„Wir haben uns oft gefragt, ob die Empfängerfamilie dieses wunderschöne Geschenk von Alaiya zu schätzen weiß“, so Lacey. “Ich habe oft gebetet, dass wir uns treffen und ich ihren Herzschlag noch einmal hören kann. Wir wussten, das ist wichtig für uns alle, dass wir eine Beziehung haben, denn wir sind ein Leben lang miteinander verbunden. Wir trafen uns schließlich, als Mason einen Arztbesuch in Nashville hatte, was auf halbem Weg für uns alle lag. Mein Ehemann und ich durchliefen eine Achterbahn der Gefühle.

Youtube/Quiet Music HDT

Als wir Mason zum ersten Mal sahen, fühlten wir sofort eine Verbindung. Ich war glücklich und traurig zugleich. Selbst zu sehen, wie glücklich und aufgeweckt Mason ist, war eine Erleichterung. Es hat uns gezeigt, wie 'perfekt' Alaiyas Herz für ihn war.

Youtube/Quiet Music HDT

Es war eine bittersüße Erfahrung, denn alle Eltern möchten ihre Kinder bei sich haben, und das ist bei uns nicht der Fall. In einer perfekten Welt hätten Alaiya und Mason beide gerettet werden können, und Angela und ich hätten uns in der Babyabteilung eines Kaufhauses kennenlernen können, aber das ist nicht unsere Geschichte.

Youtube/Quiet Music HDT

Wir sind so froh, dass es Mason gutgeht, aber als Eltern würden wir alles dafür geben, um unser Kind zurückzuhaben. Wir 'sehen' Alaiya definitiv in ihm. Es war ein wundervolles Treffen und wir sind auf ewig als eine Einheit miteinander verbunden.“

Youtube/Quiet Music HDT

Und auch bei Masons Mama Angela hat sich die Begegnung für immer in ihr Herz gebrannt: „Die Spenderfamilie zu treffen, war etwas so Besonderes. Ich bin immer noch erstaunt, wie schnell Mason auf sie zugegangen ist. Normalerweise braucht er Wochen, bis er mit Leuten warm wird, die er noch nicht kennt, aber mit Alaiyas Eltern war es anders – fast, als ob er sie schon immer kennen würde.

Youtube/Quiet Music HDT

Ich glaube fest daran, dass die Liebe der Eltern für immer in unseren Herzen verwoben ist. Und es gibt keinen Zweifel daran, dass das Herz, das in Mason schlägt, Brandon und Lacey erkennt. Ich bin auf ewig dankbar für dieses Geschenk des Lebens und ich werde sichergehen, dass Mason ein Leben lebt, das groß genug für zwei ist.“

Youtube/Quiet Music HDT

In diesem Video kannst du alle Eindrücke der emotionalen Zusammenkunft auf dich wirken lassen:

Die beiden Familien wollen auch in Zukunft miteinander in Kontakt bleiben. Ein Bild von Alaiya hängt seit diesem ersten Zusammentreffen als stetes Andenken im Hause der Perkins. Und die schönste Erinnerung an das Mädchen schlägt nach wie vor in Masons Brust. 

Kommentare

Auch interessant