23-Jährige klebt vermeintlich untreuem Freund 30 Binden aufs Auto.

Eifersucht kann manche Menschen in den Wahnsinn treiben, wie diese Geschichte aus China zeigt. Die 23-jährige Li Tan wartet an ihrem Geburtstag zu Hause auf ihren Freund De Wu. Doch der 24-Jährige erscheint nicht zum vereinbarten Zeitpunkt. Während die Minuten zäh verstreichen, gerät die junge Frau immer mehr in Rage: Sie ist felsenfest davon überzeugt, dass ihr Freund sie mit einer anderen Frau betrügt! Also stürmt sie in den nächsten Laden, kauft 30 Damenbinden – und klebt alle auf das Mietauto des vermeintlichen Schwerenöters. 

Immer noch wutschnaubend postet Li Tan ein Foto ihres vollendeten Werks im Internet und schreibt dazu: „Ganz genau, ich habe es getan!“ Als ihr Freund eine Stunde später als ausgemacht nach Hause kommt, erwartet den verdutzten Mann ein standhaftes Donnerwetter. Dabei ist sich De Wu keinerlei Schuld bewusst. Denn er hat die Zeit nicht etwa in den Armen einer anderen Frau verbracht, sondern eine Überraschungsparty für seine Freundin vorbereitet! „Ich zeigte ihr die Reservierung für ein Restaurant und erzählte ihr, dass alle ihre Freunde später dort eintrudeln würden“, so der 24-Jährige.

Die „Beweislast“ kann seine Freundin schließlich überzeugen, und sie brechen doch noch zu ihrem Geburtstagsessen auf – allerdings nicht in dem mit den 30 Damenbinden verzierten Gefährt. „Ich glaube nicht, dass jemand den Wagen in nächster Zeit mieten wird“, kann De Wu nur schmunzeln. 

Quelle:

Little Things

Kommentare

Auch interessant