Dragqueen rettet Polizei aus Schneesturm.

Wer kann einem helfen, wenn man mitten in einem Schneesturm in Not gerät? Natürlich jemand, der meisterlich den Schnee und das Eis kontrolliert – und den „die Kälte ohnehin noch nie gestört“ hat.

Als unlängst in Boston in Massachusetts (USA) ein waschechter Blizzard durch die Stadt fegte, nahmen die Anwohner das mit viel Gelassenheit und Humor hin. Besonders der 37-jährige Anwalt Jason Triplett wusste die Gunst der Stunde für einen großen Auftritt zu nutzen. Welch bessere Gelegenheit könnte es auch geben, um sein Kostüm als Disney's Eiskönigin „Elsa“ auszuführen?

 

Ein Beitrag geteilt von Jason Paul (@jptriplett1) am

Unterwegs jedoch stieß Jason auf jemanden, der dringend Hilfe brauchte: Ein Polizeiwagen war in dem tiefen Schnee der Straße steckengeblieben und kam nicht mehr voran.

Elsa/Jason machte sich – verantwortungsvolle Königin, die sie ist – sofort daran, ihren „Untertanen“ aus der Patsche zu helfen.

Mitsamt Kleid, Stöckelschuhen und Umhang stemmte sich Jason gegen die Naturgewalten und schob das Fahrzeug an.

Bostoner Anwohner, die sich in eine warme Kneipe geflüchtet hatten, filmten das Ganze zwar, griffen der Eiskönigin jedoch nicht unter die Arme. Als Disney-Heldin muss man aber auch alles selbst machen.

Und Jason hat es tatsächlich geschafft! Mit Entschlossenheit und Muskelkraft schob er den kleinen Bus weit genug voran, sodass die Hinterräder wieder greifen und die Ordnungshüter ihren Weg fortsetzen konnten.

Das Video verbreitete sich wie ein Schneesturm im Internet und Tausende von Menschen jubelten der tapferen Dragqueen zu.

Was soll man sagen – ein Hoch auf die hilfsbereite Königin!

Quelle:

Metro

Kommentare

Auch interessant