16 Bilder, die das wahre Aussehen enthüllen.

Der Wettkampf um die öffentliche Aufmerksamkeit ist unerbittlich. Deshalb überrascht es nicht, dass viele Medienpersönlichkeiten wie Models, Influencer oder Schauspieler ihr Aussehen mit unzähligen Tricks „optimieren“, um stärker aufzufallen. Beliebt sind Schönheitsoperationen und vor allem Photoshop.

Das Instagram-Konto „beauty.false“ sammelt Beispiele dieser Praxis und enthüllt, wie zahlreiche, scheinbar makellos schöne Frauen in Wirklichkeit aussehen. Es folgen sechzehn aufsehenerregende Gegenüberstellungen:

1.) Die Bloggerin Mariam Rahman auf Instagram und in Wirklichkeit.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

2.) Ja, dieser Hintern ist tatsächlich nicht ganz so prall.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

3.) Das Model Cindy Kimberly. Hübsch, aber nicht so perfekt wie vorgegaukelt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

4.) Die englische „Love Island“-Teilnehmerin Zara Mcdermott hat in Wirklichkeit einen nicht ganz so straffen Bauch.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

5.) Hier wurde wohl mit einer kleinen Schönheits-OP nachgeholfen ...

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

6.) Die ungeschminkte Wahrheit.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

7.) Offenbar wurde nicht nur die Farbsättigung hochgeschraubt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

8.) Das Spiel mit Licht und Schatten.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

9.) Das Bild spricht für sich ...

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

10.) Ein Unterschied ist schon erkennbar.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

11.) Die Taille wirkt ein wenig anders.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

12.) Die paar Extra-Pfündchen fallen kaum auf.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

13.) Abnehmen kann mit Photoshop so leicht sein!

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

14.) Das Playboymodel Khloë Terae mit und ohne Bildbearbeitung.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

15.) Ein Bild verschleiert manchmal mehr als tausend Worte.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

16.) Zum Glück ist diese ungesund wirkende Wespentaille nicht echt.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von WLCM (@beauty.false) am

Das führt einem einmal mehr vor Augen, dass die Abbildungen aus Magazinen und sozialen Medien ein unerreichbares Schönheitsideal sind, die man keinesfalls zum Vorbild nehmen kann - denn niemand ist in Wirklichkeit so makellos und perfekt wie auf diesen Fotos. Und das muss man wahrhaftig auch nicht!

Kommentare

Auch interessant