15 Momente im Leben eines Klempners

Ein Klempner erhält an praktisch jedem Tag seines Arbeitslebens Zutritt zu den persönlichsten Räumen völlig fremder Menschen. Die Dinge, die man in Rohren, Toiletten und Abflüssen finden kann, will man sich als Unbeteiligter eigentlich lieber nicht vorstellen – aber irgendwer muss sich ja schließlich feste Handschuhe anziehen und die Bescherung bereinigen.

Ein Vertreter der Klempnerzunft, der im Internet nur unter dem Namen „Bfizzle“ bekannt ist, hat nun zusammengetragen, was ihm bei seiner Arbeit alles schon untergekommen ist. Seine Fundstücke sind gruselig, ekelhaft, witzig und manchmal lebensgefährlich.

Dem Himmel sei Dank für unerschrockene Klempner.

1.) Das passiert, wenn man brennende Kerzen auf den Spülkasten stellt und sie dann dort vergisst.

Imgur/Bfizzle

2.) Der Alptraum aller Klogänger wird wahr.

Imgur/Bfizzle

3.) Wenn die Leitung mit einem Lappen „repariert“ wurde.

Imgur/Bfizzle

4.) Hier ein etwas erfolgreicheres Do-it-yourself-Projekt.

Imgur/Bfizzle

5.) Mit Blümchen wird eben alles schöner, auch ein altes Klo.

Imgur/Bfizzle

6.) „Ich habe den Grund für Ihr verstopftes Klo gefunden ...“

Imgur/Bfizzle

7.) Dieser Job verlangt oft vollen Körpereinsatz.

Imgur/Bfizzle

8.) Bei manchen Leuten fallen für ein bisschen Grillfleisch alle Hemmungen.

Imgur/Bfizzle

9.) Bitte nicht zuhause nachmachen.

Imgur/Bfizzle

10.) Sehr witzig.

Imgur/Bfizzle

11.) Tampons gehören einfach nicht in die Toilette.

Imgur/Bfizzle

12.) Gefunden in einem alten Rohr ... Da steckt doch ein Krimi dahinter.

Imgur/Bfizzle

13.) Manche Badezimmer wiederum sind bizarre „Schmuckstücke“.

Imgur/Bfizzle

14.) „Na ja, es scheint zu funktionieren.“

Imgur/Bfizzle

15.) Lang lebe der König des Rock'n'Roll.

Imgur/Bfizzle

Wow! In diesem Job ist einem irgendwann wirklich nichts Menschliches mehr fremd. Bis das Telefon wieder klingelt und der nächste Auftrag einen fassungslos zur Kamera greifen lässt ...

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant