16 Bilder: Mann kommentiert auf lustige Weise Baupfusch

Baupfusch: für die Betroffenen ein großes Ärgernis, für alle anderen im Zeitalter des Internets eine unerschöpfliche Quelle der Heiterkeit. Man kann aber noch eine Schippe drauflegen, wie es der zertifizierte Abdichtungstechniker Trevor Lahey tut.

Er sammelt auf seinem Instagramkonto nicht nur viele witzige Bilder von mangelhaft ausgeführten Bauvorhaben, sondern kommentiert sie mit Ironie und schwarzem Humor. So, als hätte er selbst die folgenden „Meisterleistungen“ fabriziert. Diese sechzehn zynisch-geistvollen Kommentare des spaßigen Handwerkers sollte sich niemand entgehen lassen:

1.) „Ich hatte einen Kunden, der das Schaufenster seines Geschäfts vergrößern wollte. Die Verkaufszahlen waren seiner Meinung nach zurückgegangen, weil es im Verkaufsraum zu dunkel war. Ich sah das auch so! Deswegen habe ich ein riesiges Fenster eingesetzt, das dreimal so viel Tageslicht hineinlässt und somit seine Verkaufszahlen verdreifachen wird.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

2.) „Ich habe die 90°-Ecke gemeistert. Danach habe ich mich auf die Herausforderung gefreut, den Winkel zu vergrößern. Ich bin offenbar auch darin ein Meister. Vielen Dank an den Baumarkt, der alles so schön zurechtgeschnitten hat.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

3.) „Der Kunde wollte mich nicht pro Stunde bezahlen, sondern pro Rohrstück. Ich war zuerst skeptisch, doch im Nachhinein finde ich, dass das keine schlechte Idee war. Damit habe ich ein kleines Vermögen verdient.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

4.) „Mein Sohn bat mich, für ihn ein Baumhaus zu bauen. Das Problem war nur, dass ich unter Höhenangst leide. Also habe ich diese Bäume gefällt, die Wurzeln stabilisiert und alles obendrauf gebaut. Sollte zu seinem 30. Geburtstag fertig sein.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

5.) „Bei dem hier war es knifflig. Ich konnte mich zuerst nicht entscheiden, ob ich Zierschrauben nehmen sollte, die farblich mit dem Schrank harmonieren, oder normale aus Metall, die besser zu den Griffen passen. Ich habe mich schließlich für Flachkopfschrauben aus Metall entschieden, weil die besser halten. Außerdem vervollkommnet dieses nette Detail alles zu einem harmonischen Ganzen. Ich führe solche Reparaturen schon seit Jahren durch und werde immer besser. Das könnt ihr mir glauben.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

6.) „Es ist fast unmöglich, heutzutage eine Fußbodenleiste zu finden, die mit diesen anderen alten Leisten identisch ist. Aber wenn man sein Bestes gibt, kommt man nahe heran. Ich habe die hier genommen, weil sie fast die gleiche ist. Da sind nur ein paar kleine Unterschiede, die bestimmt niemandem aufgefallen wären, wenn ich das nicht angesprochen hätte.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

7.) „Jeder Mensch träumt von offenen Wohnbereichen. Glücklicherweise war es noch nie einfacher, den Fußboden dort auszubessern, wo die alte Zimmerwand stand. Dazu braucht man nur ein Verbundmittel – und voilà! Ich würde nur superleichte Mischungen nehmen, denn niemand will den darunterliegenden Träger mit zusätzlichem Gewicht belasten.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

8.) „Es ist Vorsicht geboten, wenn man aus einer solchen Konstruktion etwas herausschneidet. Man sollte daher immer am unteren Ende des Balkens eine Daumenbreite übrig lassen, damit es stabil bleibt. Sobald die Leitung durch die ausgeschnittene Stelle gezogen ist, wird alles mit Bauschaum abgedichtet. Der Balken ist danach stabiler als vorher, sogar stabiler als das eigentliche Holz.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

9.) „Vor ein paar Jahren habe ich diesen Rauchmelder dort angebracht. Weil ich Geld sparen wollte, sind da keine Batterien drin. Meine Kunden waren aber mit mir sehr zufrieden, weshalb sie mich wieder beauftragt haben. Ich soll den Melder und die Täfelung aufeinander farblich anpassen. Die Kunden haben gesagt, dass sie nachmittags zurückkämen. Bis dahin werde ich also einige Kippen rauchen müssen, bis Melder und Täfelung dieselbe Farbe haben.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

10.) „Ich habe ein größeres Abluftgitter eingesetzt, weil das vorherige meiner Meinung nach viel zu klein war! Damit die Heizung gut funktioniert, braucht es manchmal ein wenig mehr Luft!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

11.) „Ich habe immer Allzweckklebeband mit dabei. Das bewirkt bei so einem Regenrohr Wunder. Das Tolle daran ist, dass man es mit jeder Farbe überpinseln kann. Ich lasse das Klebeband natürlich lieber so, wie es ist.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

12.) „Bei der Hütte war hinten das Dach undicht, es regnete rein. Ich entschied mich schließlich dazu, daraus eine Art stehendes Dachfenster zu machen. Jetzt regnet es nicht mehr rein und außerdem gelangt mehr Tageslicht hinein! Kleiner Bonus: Ich habe mich wirklich angestrengt, damit es schön aussieht.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

13.) „Hat einer von euch jemals versucht, zwei Eimer auseinanderzuziehen? Unmöglich! Deshalb greife ich bei Heizungs- und Lüftungsangelegenheiten immer zum Eimer. Dank der Steckverbindung geht garantiert keine Hitze verloren. Kinderspiel!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

14.) „Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe schon unzählige Stunden damit verbracht, mir auf dem Donnerbalken YouTube-Videos reinzuziehen, bis der Smartphone-Akku versagt. Deshalb haben alle meine Toiletten nun Steckdosen fürs Ladekabel. Jetzt kann der Spaß weitergehen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

15.) „Ich achte immer darauf, dass der Strichcode sichtbar ist, nachdem die Fliesen verlegt wurden. Auf diese Weise bleibt er sauber und das Lesegerät wird auch nicht meckern, falls man sie wieder zurück in den Baumarkt bringt.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

16.) „Ab und an ist es ganz nett, ein angenehmes Fußbad zu nehmen, während man einen abseilt. Dann kann man währenddessen die entzündeten Fußballen schön einweichen. Oder erst die Hühneraugen! Das ist übrigens bei mir zu Hause. Es war langsam an der Zeit, mal zur Abwechslung etwas nur für mich zu tun.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Trevor Lahey (@greaseball1987) am

Ja, Trevor fallen wirklich gute Sprüche zu diesen kleinen baulichen Katastrophen ein, die man einfach nur mit Humor nehmen kann.

Quelle:

boredpanda

Kommentare

Auch interessant