9-jähriges Kind des Ehemannes bringt Frau zur Verzweiflung

Eine Frau heiratete einen Mann, der bereits eine 9-jährige Tochter hatte. Das Mädchen wollte die Beziehung zwischen der Frau und ihrem Vater nicht akzeptieren und ignorierte ihre Stiefmutter. Die Frau versuchte alles, um die Gunst ihrer Stieftochter zu gewinnen und ein freundschaftliches Verhältnis zu ihr aufzubauen, doch das Mädchen schmetterte jegliche Versuche ihrer Stiefmutter plump ab.

Imgur/lucygoose

Eines Tages erfuhr die Frau von einem Picknick, das bald in der Schule ihrer Stieftochter stattfinden sollte. Ihr kam der Gedanke, dass dies die perfekte Gelegenheit sei, um der Tochter ihres Mannes eine Freude zu machen und vielleicht auch, um ihr Herz zu gewinnen.

Tagelang bereitete sie sich auf das Menü für das Picknick vor, studierte Rezepte und kaufte nur die besten und frischesten Zutaten dafür ein. Am Tag des Picknicks stand sie lange vor allen anderen auf und machte sich daran, die Brotbox ihrer Stieftochter für das Schulessen mit aller Liebe vorzubereiten.

Imgur/BostonFan781

Das Ergebnis war atemberaubend! Das Menü, das sie zusammengestellt hatte, sah aus, als diene es als Werbung für ein anerkanntes 5-Sterne-Restaurant. Stolz auf sich selbst, übergab sie die Brotbox schließlich ihrer Stieftochter und schickte sie anschließend zur Schule.

Als das Mädchen nach der Schule nach Hause kam, drückte es seiner Stiefmutter die Schultasche in die Hand und verschwand, ohne ein Wort zu sagen, in seinem Zimmer. Nervös öffnete die Stiefmutter die Schultasche und kramte die Brotbox hervor. Als sie diese öffnete, stiegen ihr die Tränen in die Augen. Das ganze liebevoll bereitete Essen lag noch unberührt in der Box. Sie war verzweifelt und fing bitterlich an zu weinen.

Pinterest

In diesem Moment kam das Mädchen aus seinem Zimmer und stellte sich vor seine Stiefmutter, als würde es ihr etwas mitteilen wollen. Doch die Stiefmutter war so enttäuscht über ihren erneuten erfolglosen Annäherungsversuch, dass sie das Mädchen stumm ignorierte und sich ins Wohnzimmer setzte.

Imgur/DocLecter

Ihre Stieftochter jedoch folgte ihr und setzte sich direkt neben sie. Die Tochter sah ihrer weinenden Stiefmutter in die Augen und sagte: „Ich konnte es nicht essen. Es war einfach zu schön, um es einfach aufzuessen. Alle Kinder haben mich darum beneidet. Danke, Mama.“ Die Stiefmutter fühlte sich plötzlich erleichtert. Die ganze Zeit über dachte sie, dass das Mädchen ihre vielen Bemühungen nicht zu schätzen gewusst und sie stattdessen einfach ignoriert habe. Doch in diesem Moment begriff sie, dass ihre kleine Stieftochter sie voll und ganz akzeptierte, aber einfach nicht wusste, wie sie ihre Zuneigung zeigen sollte.

Pinterest

Die Stiefmutter teilte ihre besondere Geschichte im Internet und schrieb als Schlusssatz dazu:

„Auch wenn ich sie nicht selbst geboren habe, bin ich stolz, ihre Mutter sein zu dürfen. Und das Muttersein ist das schönste Gefühl, das ich bisher kennenlernen durfte. Ich respektiere die harte Arbeit aller Mütter und freue mich schon auf Zukunft mit meiner Tochter.“

Kommentare

Auch interessant