15 unartige Katzen.

Katzen haben ihren ganz eigenen Kopf. Aber nicht alles, was die Stubentiger anstellen, sorgt bei Frauchen und Herrchen für Begeisterung. Nicht, dass die Vierbeiner das kümmern würde – sie bereuen nichts!

Auf der Instagram-Seite cat_shaming teilen Katzenbesitzer die Schandtaten ihrer unartigen Lieblinge: 

1.) „Wir, Gracie und Gonzo, bekommen immer die besten Plätze beim Fernsehen. Oma kann ruhig den ungemütlichen Stuhl haben, Hauptsache, wir haben es bequem!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

2.) „Mein Name ist Stanley. Heute bin ich in Frauchens Tasche geklettert und habe hineingepinkelt.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

3.) „Mein Name ist Filo und ich liebe es, Nacht für Nacht den Christbaumschmuck herunterzureißen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

4.) „Wir sind Albus und Scorpius. Heute haben wir um 6 Uhr morgens Bilder abgehängt. Albus sollte eigentlich Schmiere stehen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

5.) „Mein Name ist Sable. Heute Morgen habe ich beschlossen, meinem Frauchen auf das Kopfkissen zu pinkeln, während sie noch geschlafen hat.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

6.) „Mein Name ist Myfawny und meine Menschen stellen immer diese wundervollen Fenster-Betten für mich auf. Leider wächst da immer irgendwas komisches Grünes drin, aber das mache ich einfach platt.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

7.) „Hi, ich bin Cadet und nichts macht mehr Freude, als das Pfefferkuchenhaus zu zerstören, das mein Frauchen stundenlang dekoriert hat.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

8.) „Mein Name ist Ripley und ich musste dieser Pflanze ganz dringend eine Lektion erteilen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

9.) „Mein Name ist Venus und ich trete gerne in meine eigenen Hinterlassenschaften, um sie dann auf der frisch gewaschenen Bettwäsche meiner Besitzerin zu verteilen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

10.) „Ja, ich habe den Katzenbaum umgeschmissen. Und die Stehlampe gleich mit!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

11.) „Mein Name ist Private und nach dreimonatiger Wanderschaft bin ich endlich wieder nach Hause gekommen. Und habe als erstes den Müll inspiziert.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

12.) „Hi, hier ist Filomena. Während mein Frauchen weg war, habe ich ihr Badezimmer umdekoriert. Jetzt findet sie ihr Duschgel viel schneller!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

13.) „Mein Name ist Grace Louise und ich verstehe nicht, warum meine Besitzer dieses leckere Pistazienbrot in Plastik einwickeln mussten. Das macht es unnötig schwer für mich, es aufzuessen!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

14.) „Hi, ich bin Babush. Obwohl ich zwei Katzenklos habe, verrichte ich mein Geschäft am liebsten in der Badewanne.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

15.) „Mein Name ist Chester und ich springe gerne auf Cupcakes!“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von #1 cat shaming page on IG (@cat_shaming) am

Die pelzigen Schwerenöter wurden auf frischer Tat ertappt und schämen sich kein bisschen! Schließlich wissen sie auch, dass ihre Besitzer den liebsten Schmusekätzchen nie lange böse sein können. 

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant