12 Bilder zeigen, wie wenig wir über unsere Welt wissen.

Die Welt, auf der wir wie selbstverständlich wandeln, steckt voller kleiner Wunder und Kuriositäten, von denen wir gar nichts ahnen. Dabei sind sie oftmals direkt vor unseren Augen! Gerade das Tierreich erlaubt immer wieder überraschende Einblicke.  

Hast du etwa gewusst, wie ein Pferd mit Schnurrbart aussieht oder ein Gürteltier-Baby? Hier erfährst du es – und noch vieles Spannendes mehr: 

1.) Eine verlassene Bienenwabe ohne Honig.

Reddit/birdmewtwo

2.) Eulen haben überraschend lange Beine.

Imgur/MrPuckett

3.) Kein Wackelpudding, sondern Salpidae; diese Manteltiere leben im offenen Ozean. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Cristina Abbate (@cristinaabbate) am

4.) Ein extrem seltener blauer Hummer. Die ungewöhnliche Farbe entsteht durch einen Enzymdefekt. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von St. Louis Aquarium (@aquariumstl) am

5.) Doppelzähne bei einer Jungkatze: Der Milchzahn sitzt noch im Gebiss, während der nächste Zahn schon nachrückt.

Imgur/tigress999

6.) Ein Pferd mit Schnauzbart.

Reddit/UniqueUsername_orNot

7.) Kängurus sind wahre Muskelprotze. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von The Kangaroo Sanctuary (@thekangaroosanctuary) am

8.) Das Skelett eines Rochen.

Reddit/spidervis

9.) So sieht ein neugeborenes Gürteltier aus. 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Back To Nature Wildlife Refuge (@btnwildlife) am

10.) Die verschiedenen Augenfarben der Katzen werden vom Blitz auch verschieden reflektiert.

Reddit

11.) Kühe haben keine oberen Schneidezähne.

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Khasmen (@rock_the_khasbah) am

12.) Die Zähne eines Hais neben denen eines Megalodons. Diese vor ca. 3,6 Millionen Jahren ausgestorbene Hai-Art wurde bis zu 15 Meter lang.

Reddit/pazdit

Man lernt eben nie aus. Und das ist nur die Spitze vom Eisberg dessen, was Mutter Natur noch Erstaunliches in petto hat. In diesem Sinne: Mit offenen Augen durch die Wunderlandschaft Welt gehen!

Quelle:

Bright Side

Kommentare

Auch interessant