Wachsfigurenkabinett hat legendär schlechte Puppen

Wer mag sie nicht, die Wachsfigurenkabinette, in denen man sich Seite an Seite mit den Nachbildungen berühmter Persönlichkeiten fotografieren lassen kann?

Wie lebensecht die Wachspuppen sind, hängt natürlich vom Talent des Künstlers ab – das kann funktionieren oder es kann zu einem Alptraum ausarten, dem man weder im Dunkeln noch im Hellen begegnen möchte.

Das „Louis Tussaud's House of Wax“ der Stadt Great Yarmouth in der Grafschaft Norfolk in Großbritannien beherbergt Wachsfiguren, die so legendär schlecht sind, dass es sich im ganzen Land herumgesprochen hat.

Dieser zweifelhafte Ruf verschafft dem Kabinett zahlreiche Besucher, die extra anreisen, um sich mit eigenen Augen davon zu überzeugen, welche Alpträume hier ausgestellt werden.

Und sie werden nie enttäuscht ...

1.) Prince William

In echt ist er niemand, vor dem man weglaufen würde, ...

... in Wachs dagegen schon.

2.) Prinzessin Diana

Auch Williams Mutter Diana sah in der Realität alles andere als furchteinflößend aus.

Das hat die Lady wirklich nicht verdient.

3.) Mr Bean

Der beliebte Komiker ist bekannt für sein knautschiges Gesicht, ...

... nicht aber dafür, dass Kinder vor ihm wegrennen.

4.) The Beatles

Die wohl berühmteste Band der Welt.

„The Fab Four“ sind eindeutig hier, um im Halbdunkel Seelen zu fressen.

5.) Cliff Richard

Der Musiker ist eine bekannte Prominenz Großbritanniens.

Aber so erkennen ihn nicht einmal seine treuesten Fans.

6.) Sean Connery

Am bekanntesten ist er für seine Rolle als James Bond oder auch „007“. Wer hätte ihn hier erkannt?

7.) Kylie Minogue

Sie war einer der berühmtesten Pop-Stars der 90er Jahre.

So hat sie zum Glück nie ausgesehen.

8.) Victoria und David Beckham

Das Promi-Pärchen zeigt sich gern im Scheinwerferlicht.

Hier wirken die beiden aber wie Roboter-Spione aus der Zukunft.

9.) Königin Elisabeth II.

Ihr Gesicht ist weltbekannt.

Aber die Wachskünstler konnten auch dies vermasseln.

10.) Elvis Presley

Der „King of Rock'n'Roll“ hatte ein so berühmtes Gesicht, dass er angeblich immer noch überall gesichtet wird.

So sah er nicht einmal in seinen letzten Jahren aus.

11.) Johannes Paul II.

Er war der Papst vor den letzten zwei Päpsten.

Gegen diese Wachsgestalt hilft auch kein Rosenkranz mehr.

12.) George Best

Der nordirische Fußballspieler hatte ein Gesicht mit Wiedererkennungswert.

Schreck, lass nach.

13.) Prince Charles

Im Museum kommt keiner der königlichen Familie ungeschoren davon.

Auch Prinz Charles hat es schlimm erwischt.

14.) George Michael

Der Sänger ist gealtert, wie man es von einem Rockstar erwartet.

Aber so schlimm ist es dann doch nicht.

15.) Charles Manson

Der berüchtigte Sektenführer stiftete seine Anhänger zu schrecklichen Morden an und verbrachte den Rest seines Lebens im Gefängnis.

Heute bespukt er die Gruselabteilung des Museums.

Brrr. Da ist man doch froh, wenn man es geschafft hat, das Museum rechtzeitig zu verlassen, bevor man noch versehentlich darin eingeschlossen wird – und dann die Nacht mit diesen Puppen verbringen muss. Aber was können sie einem schon tun, richtig?

Vorschaubilder: © Facebook/Royalty then and now © Facebook/Social Junkie

Kommentare

Auch interessant