14 Bilder zeigen, wie es wäre, wenn Babys Zähne hätten.

Hinweis vorab: Diese Fotos sind das Ergebnis einer Bildbearbeitung!

Die US-Amerikanerin Amy Haehl hat über elf Jahre als Krankenschwester gearbeitet, bis sie einen mutigen Schritt wagte und sich als Fotografin selbstständig machte. Ihrer Neigung entsprechend, spezialisierte sich die vielseitige Ehefrau und Mutter auf Hochzeitsfotos, Schwangerschaftsbilder und Fotos von Neugeborenen.

Obwohl Amy natürlich ihre Arbeit ernst nimmt und ihren Kunden Bilder von höchster Qualität bietet, ist sie dem ein oder anderen Spaß nicht abgeneigt. Mit Erlaubnis der Eltern hat sie einigen Babys ein zähneblitzendes Lächeln ins Gesicht gezaubert – der digitalen Bildbearbeitung sei Dank! Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

1.) Zum Anbeißen.

2.) Bissige Geschwister.

3.) Immer schön die Zähne zeigen.

4.) Ein Eimer zum Einschlafen.

5.) Wie süß!

6.) Was für ein entzückendes Schleifchen!

7.) Immer schön die Zähne putzen.

8.) Ausgezeichnet!

9.) Breiter kann man nicht lächeln.

10.) Selbst für ihn ist das Bettchen zu klein.

11.) Nicht einschlafen!

12.) Er grinst wie ein Honigkuchenpferd.

13.) Sie ist ganz Ohr.

14.) Herzallerliebst!

Ja, diese Wonneproppen haben wirklich ein entzückendes Lächeln, das recht verstörend wirkt. Aber zum Glück kommen Neugeborene nicht mit einem solchen Gebiss zur Welt.

Kommentare

Auch interessant